Fineenas Cocker


Wir das sind mein Mann Danny ,unsere Cocker ,unsere Katze Sally und ich ( Britta) . 

Zum Cocker sind wir durch Zufall gekommen , da wir im Winter 2006 mit dem Airedale Terrier meiner Eltern die Welpenschule besucht haben . In diesem Kurs war auch ein roter Englisch Cocker Rüde und es war um uns geschehen . Diese freundliche und wissbegierige Art und dazu noch das hübsche Aussehen  haben uns direkt um den Finger gewickelt .

Nach weiteren Wochen des überlegen stand für uns fest - bei uns soll ein roter Cocker einziehen . Nun fing das Suchen an und wir gingen den direkten Weg über die 3 Clubs und wurden hier sehr gut beraten .(CCD , JSK und SCD )  

Es hat aber dann noch über 6 Monate gedauert bis das passende Baby für uns dabei war . Bei mir war es mit Phoebe liebe auf den ersten Blick - nur gab es ein kleines Problem , da mein Mann sich total in Daron verguckt hatte . Für mich stand aber von vornerein fest das nur eine Hündin einziehen wird und 2 Welpen aufeinmal waren mir auch zuviel . So zog dann erst mal nur Phoebe bei uns ein und hat ab dem Zeitpunkt unser leben bereichert - wir haben es nie bereut die kleine Maus zu uns geholt zu haben.

Wir standen auch die ganze Zeit in Kontakt mit der Züchterin und nach einem Jahr sind wir dann das erste mal zum Trimmen in die Eifel gefahren . Bei einem netten Gespräch und die ersten Erklärungen über das korrekte Trimmen wurde dann mal das Thema Ausstellung angesprochen  und wir wir dazu stehen würden . Gedanken hatten wir uns darüber noch nicht gemacht , denn Phoebe wurde ja als Familienhund angeschafft , aber ganz abgeneigt war ich auch nicht da ich in der Vergangenheit schon Ausstellungen mit meiner Rotti-Dame besucht habe .

Im September 2008 besuchten wir dann mit Phoebe unsere erste Ausstellung und es war so ein schöner Tag mit netten Menschen und tollen Hunden das für uns feststand das wir das jetzt öfters machen möchten .

Da erfuhren wir auch das Daron mittlerweile wieder bei der Züchterin lebt , da die Vorbesitzerin mit ihm überfordert war . 

Es wurde noch eine Zeit lang hin und her überlegt - aber am 18 . September war es soweit und wir haben Daron zu uns geholt  . Es ist als sollte es so sein das die beiden dann doch bei uns leben . Auch diese Entscheidung haben wir nie bereut - eher im Gegenteil wir wurden immer mehr vom Cocker-Virus infiziert .  

Wir beschäftigten uns immer mehr mit der Rasse ,den Abstammungen, ich bemühte mich das korrekte Trimmen zu erlernen , wir führten Gespräche mit Spanielzüchter und Liebhaber und lernten immer mehr nette und liebe Leute kennen . Und es kam der Gedanke auf mit Phoebe zu züchten - nachdem wir uns sehr gründlich informiert und auch vorbereitet haben erwarten wir im Januar 2011 unsern A-Wurf . Wir stehen ganz am Anfang haben aber mit unsern Cockern einen guten und gesunden Grundstein für unsere Zucht und hoffen das wir auch in Zukunft so viel Freude an dieser tollen Rasse haben werden . Dankbar sind wir auch für die Unterstützung  von befreundeten Züchtern ( die einem immer mit Rat und Tat zur Seite stehen )  .

 


Die Läufigkeiten sind vorbei und endlich können wir wieder mit allen zusammen laufen gehen
Die Läufigkeiten sind vorbei und endlich können wir wieder mit allen zusammen laufen gehen
Mein Mann Danny mit den Cockern ♥♥♥
Mein Mann Danny mit den Cockern ♥♥♥